100 Jahre später: Mata Hari’s Tanz ist wieder zu sehen!

Mata Hari war eine berühmte exotische Tänzerin, die als Spionin im Ersten Weltkrieg exekutiert wurde. Sie hypnotisierte mit ihrem exklusiven Tanzstil zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Öffentlichkeit von Belle Epoque Paris. Eine perfekte Kombination aus Kunst, Spiritualität und Erotik. Ihr Erfolg breitete sich in ganz Europa aus durch ihre Aufführungen in den bekanntesten Theatern in Mailand, Madrid, Wien, Monte Carlo und Berlin. Mata Hari lebte frei und abenteuerlich. Eine Frau, die ihrer Zeit voraus war. Im Laufe der Jahre kam man zum Entschluss, dass Mata Hari keine gefährlicher Spionin war, aber dass sie einen Lebensstil als unabhängige und unkonventionelle Frau führte, der nicht die sozialen Sitten des Krieges erfüllte. Dafür musste sie einen hohen Preis bezahlen und zwar ihr Leben.

In diesem Jahr, genau 100 Jahre nachdem Mata Hari von einem Erschießungskommando getötet wurde, bringt Raniya die beiden bekanntesten Aufführungen von Mata Hari zurück ins Theater.’La Princesse et la Fleur Magique “(” Die Prinzessin und die Zauberblume “) und” L’Invocation Shiva “(Aufruf von Shiva). Mit diesen Tänzen wurde Mata Hari am Anfang des letzten Jahrhunderts bekannt und bezauberte sie ihre Zeitgenossen.

Raniya ist eine Tänzerin, Tanzlehrerin und Inhaber eines großen Tanzstudios (Studio Raniya) in Haarlem. Genau wie Mata Hari ist sie eine orientalische Tänzerin aus den Niederlanden. Ihre Faszination und Wertschätzung für Mata Hari begann nachdem der niederländischen Verlag (De Arbeiderspers) von dem berühmten Autor Paulo Coelho sie gebeten hatte als Mata Hari auf zu treten auf verschiedene kulturelle Veranstaltungen, um die Ausgabe seines neuesten Buches “Die Spionin” anzukündigen. Während Raniya die erste übersetzte Auflage von Coelho’s Büch zur Vorbereitung für die Aufführungen las, wurde ihre Neugier geweckt, wie die Tänze von Mata Hari genau ausgesehen haben müssen. Dies war der Beginn einer intensiven Archivforschung und Kreativitätarbeit, wobei die Tagebücher von Mata Hari eine wichtige Rolle gespielten. Diese Bücher (im Besitz des Fries Museum) voller Bilder, Zeitungsartikel, Kritiken, Theaterprogramme und mit zahlreichen Performance und Studiofotos von Mata Hari, erwiesen sich als eine ausgezeichnete Quelle um Informationen über ihren einzigartigen Tanzstil und Tanz zu erfahren.

“Mata Hari von Raniya” ist eine elegante, sinnliche und optisch ansprechende Vorstellung. Reisen Sie zurück in die Zeit und erleben Sie, wie es gewesen sein muss, um diese besondere Frau tanzen zu sehen.

Advertenties